Das ist der neue analog4you-Autor.

Analog4you

Wer oder was ist D18?

 Die unvollständige Antwort lautet:

Dennis Eighteen. Hamburger in Berlin. Freund der Digitalfotographie. Liebhaber der analogen Knipskunst. Geschichtenerzähler und Lichtschreiber.

 Wir haben den neuen analog4you.de-Autor gebeten, sich etwas ausführlicher vorzustellen.

Liebe Analog4you-FreundInnen,

Photographie heißt „schreiben mit Licht“. Ich finde, die Übersetzung ist noch schöner als das Wort selbst.

Die Welt ist voller Geschichten. Sie zu erzählen ist die Aufgabe, eines Fotographen. Egal ob Amateur oder Profi. Egal, ob die Kamera teuer war oder billig. Es geht darum, ein kleines Stückchen der Welt mit Hilfe des Lichts zu bannen, um es mit anderen Menschen zu teilen.

Mein Name ist Dennis Eighteen und ich treibe seit einigen Jahren unter dem Label „D18-Foto“ mein fotografisches Unwesen im Netz (und im echten Leben).
Ob bei Instagram, Facebook, Twitter oder bei Youtube: wer nach D18-Foto sucht, stößt auf meinen kleinen Vorgarten in dem ich mit Hilfe von Texten, Videos und natürlich vielen Fotos versuche, die Amateurfotografie nach Kräften zu düngen und zu bewässern. Auf dass sie schöne Blüten und prall Früchte entwickeln möge! Das Haus vor dem dieser Fotogarten liegt trägt den Namen www.d18-foto.com

Ziel ist es, möglichst viel Spaß am Thema Fotografie zu wecken, Tipps und Tricks zu vermitteln und vor allem dafür zu sorgen, dass der Einstieg in diese wunderbare Welt gelingt. Es bedarf keines teuren Equipments, keines Studiums, keiner mehrjährigen Ausbildung, keiner Lizenz  zum knipsen. Wie jede Kunstform hat auch die Fotografie ernste Seiten, doch ohne Freude am kreativen Prozess und an seinen Ergebnissen, macht es keinen Sinn, zur Kamera zu greifen. Wer nur miesepetrig Pixel zählt oder mit der Lupe das Korn vermisst, verpasst die große Freude, die die Fotografie für uns alle bereit hält.

Auf D18-Foto gibt es natürlich auch viele digitale Bilder. Im Laufe der Zeit hat sich aber ein großer Schwerpunkt im Bereich des Analogen entwickelt. Ganz ohne Plan und Strategie hat mich meine fotografische Entdeckungsreise (zurück) in die Filmfotografie geführt. Pinholes, Toycameras, Agfaboxen, Ein- und zweiäugige Spiegelreflexkameras… Kleinbild, Mittelformat oder Instant… alles wunderbar! Und viel spanneder (jedenfalls für mich) als meine Digitalknipskisten.

Im Laufe der Zeit sind über 100 Videos und zwei Bücher entstanden. Neben dem Wiedereinstiegs-Guide „Film is Un-Dead“ (Englisch) erschien Ende 2015 auch das erste deutschsprachige Buch über das Fotografieren mit Toycameras „Ernsthafter Spieltrieb“. Beide Bücher sind als Ebooks sowie als Printausgaben erschienen.

Ich freue mich auf viele neue Abenteuer auf www.analog4you.de und den regen Austausch mit alten Hasen/Häsinnen und NeueinsteigerInnen.

Let’s shoot more film!

Dennis 18