Instant Lab

Schallplatten und Kassetten und VHS kann man heute ohne Probleme digitalisieren. Wir machen das mal heute umgekehrt! Wenn ihr schöne Fotos mit dem Smartphone macht und sie so großartig geworden sind dass man sie am liebsten sofort in den Händen halten möchte, dann wäre die Instant Lab Kamera von Impossible etwas für Euch.

Eigentlich ist sie keine richtige Kamera wie man sonst Kameras kennt. Aber damit wird trotzdem fotografiert bzw reproduziert. Die Instant Lab fotografiert ein beliebiges Foto aus dem Smartphone-Album auf Impossible-Film. Ihr bekommt also quasi ein Polaroid-Bild von Eurem Smartphone-Bild. Das sieht nicht nur schick aus und hat je nach Film auch individuellen Charme und Stil, es macht auch eine Menge Spaß. Die Bedienung ist recht einfach. Man benötigt die App von Impossible-Project die kostenlos ist für Androide und Apple.
Die App führt einem “sprechend” (nur auf English ) und visuell durch das Programm. Es sind nur kurze Schritte wie z.B. aussuchen und beschneiden des Bildes und den richtigen Film den man in die Kamera gelegt hat.
Das Handy wird dann auf die Instant Lab-Kamera gelegt und man folgt die Anweisungen des Sprechers. Anschließend wird das Bild aufgenommen.

Ich finde die Ergebnisse sehr gut im vergleich zu normale Polaroid-Kameras, zudem hat man ja auch nicht immer eine Polaroid dabei.
Smartphone-Bilder lassen sich so beliebig oft als Polaroid entwickeln lassen.

 

 

Wer gerne künstlerisch arbeiten möchte und Polaroid-Lifts oder Emulsions-Verschiebungen machen möchte kann dies machen ohne das Original zu verlieren. Gerade bei Polaroid Lifts musste man das Bild “opfern” und wenn es schief ging dann war das Bild eben unwiederbringlich zerstört.

 

 

 

Es muss beachtet werden, dass im Internet auch ältere Instant Labs verkauft werden die NUR für Apple iPhone gedacht sind.

 

Photos: Payam

Über mich:
Facebook
Lucifer-Photography