Payam stellt sich vor…

Ja! Ich habe  schon immer  bissel „rumgeknipst“. Vor paar Jahren tauschte ich eine Canon IXUS 50 gegen eine Canon eos 500 . Mit Alukoffer und alles was so drin war. Konnte  aber, weil ich davon keine Ahnung hatte nichts  damit anfangen. So blieb die Kamera jahrelang  stehen in einer  Ecke. Ich kaufte  mir eine  Canon IXUS 100. Es  vergingen noch ein paar Jahre und ein paar Kompaktkameras bis  ich 2012 mir  endlich eine DSLR kaufte . Eine  Canon 1200d. Ich fand die Zeit reif nun  endlich zu verstehen wie man photographiert . Was  macht  eine Blende ? Wo ist die Zeit ? Und  wer  ist ISO ? Ich habe  angefangen mir  alles zusammen zu suchen . Viele Videos im Internet angeschaut. Und  so Schritt für  Schritt verstanden wie  Photos  entstehen. Photographieren konnte  ich aber immer  noch nicht. Zugegeben  mir  wurde  auch schon damals bei dem rumgeknipse oft gesagt ich  hätte ein „AUGE“ für  die  Dinge.  Aber im  ersten Jahr nach der  ersten  DSLR war ich  wohl beidseitig blind. Irgendwann muss  mir eingefallen  sein (  da  war doch ein Alukoffer ) !!! Mittlerweile schrieben  wir  das Jahr 2015. Ich hatte meine  Canon 1200d gegen eine Canon  eos 600d getauscht, da legte ich meine  ersten s/w Filme in die alte eos 500.

Ahorn

Ahorn

 

Und  dann kehrte da  plötzlich eine Erinnerung die längst entschwunden war wieder. Filme zu entwickeln und  Abzüge zu erstellen im Dunkelkammer.

Lucifer

Lucifer

Ab 2015  also begann meine Liebe für die analoge Photographie und Photokunst zu wachsen . Wie verrückt. Ich habe dann zwei Kurse besucht. Filme entwickeln und Abzüge erstellen . Heute arbeite ich  analog und  digital wobei inzwischen mehr analog. Ob Kleinbild , Mittelformat oder Polaroid. Pinhole oder klassisch analog. Ich probiere  viel aus. Und es gibt  noch so viel zu entdecken.

Ich  liebe  s/w Photographie. Bevorzugt in Streetphotographie und Landschaften. Eine  weitere  Leidenschaft ist  die Arbeit  mit Polaroid. Da  ich mein Badezimmer nicht ständig verdunkeln kann arbeite ich viel hybrid. Also scanne ich meine Negative.

Mehr über mich: www.facebook.com/Lucifer-Photography